herrnilson
  Startseite
    Bücher
    Breaking the Ice - diary English
    Gedanken
    Kommentare
    Journalismus
    Zeitgeschehen
    Reisefieber
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  weekendsex
  Breaking the ice
  Politically Incorrect


http://myblog.de/herrnilson

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Rauchfrei

Rauchfrei

Nein, ich rauche keine Kr?uterzigaretten und leide auch nicht tagt?glich am K?rper und Hirn zerfressenden Entzug. Ich stopfe keine Gummib?rchen in mich rein und bet?ube den Gaumen auch nicht mit zu Tode gesalzenen Erdn?ssen, die sich hartn?ckig an den H?ften festmachen. Nein, liebe Nichtraucher, die ihr Euch an meinem Ungl?ck weiden wollt ? weder das Eine noch das Andere.
Nur manchmal, wenn sich der gute Rotwein durch den Magen sp?lt und den Weg f?r ein noch blutiges T-Bone Steak bereitet hat, welches vom Salat verfolgt und von Pommes bedeckt zur Verdauung ruht, dann ? ja dann schreit das Kleine HB-M?nnchen im Hirn, dass es gerne eine rauchen w?rde. Doch auch diesen Kampf kann ich ohne gro?e Verluste zu meinen Gunsten entscheiden. Ich tue es einfach nicht.
Nach 26 Jahren t?glichem Zigarettengenuss bin ich ohne Plan und ohne Ziel am 2. Januar mit pfeifender Lunge aufgewacht und dachte ?ich will nicht mehr?. Ich h?tte nicht gedacht, dass dieser Moment eines Tages kommen w?rde. Eigentlich dachte ich dar?ber nach noch ein Jahr zu rauchen und an meinem 40sten Geburtstag aufzuh?ren. Sp?testens dann habe ich ein Alter erreicht, in dem eine Regeneration ? egal von was ? bestimmt nicht mehr so einfach ist, wie mit 20? so dachte ich mir. Au?erdem musste ich an die 14 Krebserkrankungen in meiner Familie denken. Fast alle endeten t?dlich zwischen 50 und 65. Alle waren sie Raucher. Nun denn, so werfe ich jetzt tagt?glich meine 4 Euro in ein Sparschwein und hoffe konsequent damit zu sein, denn dann habe ich mit 40 ein h?bsches S?mmchen Geld zusammen, womit ich meinen Eintritt ins Altenteil begie?en und bereisen kann (schluchz).
Bis es soweit ist, wird sich ja noch so mancher Glimmst?ngel in Rauch aufl?sen. Ich hoffe auch weiterhin von Versuchungen und Bed?rfnissen verschont zu bleiben und bin optimistisch. Das einzig wirklich nur schwer beherrschbare komische Gef?hl ist die Tatenlosigkeit der H?nde und das verkrampfte Rumliegen auf dem Sofa. Immer wieder stell ich mir die Frage ?Wohin mit meinen H?nden?? Ich wei? es nicht und klemme sie weiterhin unter die Arme. Eine Feuertaufe muss ich allerdings noch bestehen. Ich war seit der letzten Zigarette noch nicht wieder aus. Noch keine weitere Disco- und Kneipennacht hinter mich gebracht, noch nicht wieder qualmend am Tresen gestanden. Ein Bier ohne Zigarette..geht das denn? Ich werde sehen und lass mich ?berraschen. Ich werde mich nicht schinden und qu?len. Was geht das geht und wenn es nicht funktioniert, dann eben nicht, was solls.
So ?..dann dr?ckt mir die Daumen!
?WAS?? WAS MEINST DU MIT: ICH SEI IN LETZTER ZEIT SO AGRESSIV? Soll ich Dir aufs Maul hauen Alter? Red nicht so nen Schei? daher! Wo zum Teufel find ich hier endlich Schokolade?...?
6.1.06 17:31
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung